Neues
Vorstand
Ausflugsziele
Collmlied
Startseite
Mitglieder
Archivbilder
Feuerwehr
FW-Termine
Impressum
Kontakt
Seitenanfang
Veranstaltungen
zurück
Collm ist einen Ausflug wert!

"Über Sachsens Niederland ragt ein Berg ins Blaue,
ernst und würdig: Collm genannt, hütend Feld und Aue, ..."

Diese Zeilen stammen aus dem leider verschollenem Fremdenbuch des ehemaligen Gasthauses auf dem Collm und beschreiben jenen Berg, der weithin sichtbar ist und "Collmberg" genannt wird.

Mit einer Höhe von ca. 314 Metern ragt er weit aus der nordwestsächsischen Tiefebene heraus. Bekrönt wird der Berg von 2 Türmen, dem 1854 erbauten Albertturm und einem Richtfunkturm.

Über eine befestigte Straße oder zahlreiche schattige Wanderwege, die durch ein ausgedehntes Waldgebiet führen, gelangt man zum Gipfel.
Von dem kleineren Albertturm aus bietet sich ein beeindruckender Rundblick. Bei günstiger Fernsicht sind das Völkerschlachtdenkmal und das Universitätshochhaus in Leipzig oder die Augustusburg zu sehen.

An den Fuß des Berges schmiegt sich das kleine Örtchen Collm.
Schön hergerichtete Häuser, die 1000jährige Linde, die Kirche mit dem ältesten zusammenhängenden Glockengeläut Sachsens und das Gasthaus, mit einem durch alte Kastanienbäume beschatteten Freisitz, laden zum Verweilen ein.

Entdecken lässt sich Collm auch zu Pferde. Ein ortsansässiger Reiterhof bietet dazu verschiedene Möglichkeiten.

Also, Sie sind herzlich eingeladen!